☼ -10% Rabatt auf ALLES* von 4.8 bis 6.8.2021 (nur) im GESCHÄFT in Linz/Urfahr ☼ Ferienzeit! Unser Geschäft ist vom 7.8 bis 31.8.2021 geschlossen ☼ Detailinformationen auf unserer Startseite! ☼
Suche

Frühling & Herbst haben Zecken Hochsaison!

Jedes Jahr auf`s Neue...

Verlässlicher und vor allem wirkungsvoller Zeckenschutz ist bei jedem Hundebesitzer alle Jahre wieder ein großes Thema, denn Zecken sind nicht nur lästig, sie übertragen auch Krankheiten und ihre Bisse sind schmerzhaft und jucken.

Die kleinen Blutsauger lauern vor allem im Gras und im Gebüsch. Sie können ihr Opfer „riechen“ und lassen sich dann einfach auf ihre Opfer fallen, um an das Blut zu kommen. Beliebte Stellen sind gut durchblutete Stellen, die nicht übermäßig von Fell bewachsen sind - meist in Hautfalten und am Bauch des Hundes.

Zecken sind bereits ab Temperaturen von +8°C aktiv!

Bei den von Zecken übertragenen Infektionskrankheiten sind in Österreich vor allem Borreliose und Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) von Bedeutung. Auch Anaplasmose ist in Österreich leider wieder auf dem Vormarsch. Anaplasmose ist eine Infektionskrankheit, die oftmals schwer verläuft und mit Krampfanfällen, Bewegungsunfähigkeit und Multiorganversagen einhergeht. Ein sofortiger Tierarztbesuch bei diesen Symptomen ist notwendig, um das Leben des Tieres zu retten.

Eine natürliche Alternative zu chemischen Keulen, die meist lokale Betäubunsgmitteln beinhalten und von vielen Hunden schlecht vertragen werden, ist gefragt.


Letztes Jahr haben wir etwas Tolles entdeckt

EM-HALSBÄNDER 

für Hunde, Katzen (und natürlich Menschen)

Es klingt unglaublich, wir haben es auch nicht geglaubt, aber es funktioniert besser, als alles andere, was wir vorher probiert haben. Darum haben wir diesem Thema einen eigenen Blogbeitrag gewidmet - lesen Sie hier:


Wir wollen nicht mehr ohne, deshalb gibt es diese tollen Halsbänder in vielen Farben jetzt auch bei uns zu kaufen:

Schwarzkümmelöl gegen Zecken - Was steckt dahinter?

Sie haben es sicher schon gehört oder gelesen: der Regensburger Schüler Alexander Betz entdeckte breits im Jahre 2014 durch Zufall ein sehr effektives und wirksames Mittel gegen Zecken: das Schwarzkümmelöl und nahm damit sogar am „Jugend forscht“-Wettbewerb teil.



Aufgrund der Allergie seines Hundes hatte er seinem Hund regelmäßig Schwarzkümmelöl ins Futter gemischt und bei Spaziergängen fiel ihm auf, dass sein Hund kaum mehr Zecken hatte – so vermuteter er einen Zusammenhang zwischen dem Schwarzkümmelöl und der Zeckenfreiheit seines Hundes.


Daraufhin startete der Schüler sein Experiment: er fing Zecken ein, füllte ein Versuchsgefäß auf der einen Seite mit einer mit Schwarzkümmelöl versetzten Flüssigkeit und einen Bereich ganz ohne Öl. Daraufhin flüchtete die gesamte Zeckenmeute in den Bereich ohne Öl – daraus lässt sich schlussfolgern, dass Zecken den intensiven Geruch von Schwarzkümmelöl tunlichst meiden.
Zurückzuführen ist diese Tatsache auf den relativ hohen Anteil an ätherischen Ölen und dem pflanzlichen Wirkstoff „Thymoquinon“, diese beiden sind maßgeblich dafür verantwortlich, dass sich Zecken fernhalten.

Dieses Öl ist bereits in einer sehr geringen Dosierung wirksam, ein paar Tropfen über das Futter verteilt, reichen aus. Bitten Sie Ihren Tierarzt, die benötigte Menge an Schwarzkümmelöl für Ihren Hund zu ermitteln.

Und das Beste: Schwarzkümmelöl hilft auch bei uns Menschen, die lästigen und vor allem gefährlichen Zecken fernzuhalten.

Eine kleine Menge Schwarzkümmelöl zwischen den Handflächen verreiben und die entsprechenden Körperstellen (vor allem Beine und Füße) damit vor dem Spaziergang einreiben.

Wenn Sie möchten, können Sie natürlich auch ätherische Öle in die Schwarzkümmelöl-Mischung einarbeiten.

Folgende ätherischen Öle sind bei Zecken sehr unbeliebt:

  • Lavendel, Lavandin
  • Majoran
  • Teebaum
  • Cajeput
  • Citronella
  • Zitroneneukalyptus
  • Rosengeranie
  • Amyris
  • Sandelholz
  • Spearmint-Minze (Krause Minze)
  • Palmarosa
  • Nelke(nkospe)
  • Lemongras
  • Basilikum
  • Zedernholz
  • Patchouli
  • Zypresse


UNSER LIEBLINGSREZEPT FÜR EINEN ZECKENSCHRECK (zum Einreiben) 100ml

  • 100ml Schwarzkümmelöl
  • 8 Tr. ÄÖ Nelke
  • 8 Tr. ÄÖ Citronella
  • 9 Tr. ÄÖ Zedernholz
  • 10 Tr. ÄÖ Lavendel
  • 7 Tr. ÄÖ Teebaum
Herstellung

Alle Rohstoffe gut miteinander vermischen, in einen Pumpspender füllen und bei Bedarf (vor Spaziergängen) eine geringe Menge in den Handflächen verreiben und über das Fell bzw. die Kleidung streichen.


Achtung: bei Katzen WESENTLICH geringer dosieren, ihnen fehlt ein Enzym, welches den Abbau von Pflanzeninhaltsstoffen erschwert. Eine Überdosierung von Schwarzkümmelöl könnte tödlich wirken! Es gibt einige Erfahrungsberichte, die bestätigen, dass ein Tropfen Öl pro Tag für die Katze ausreicht, um Zecken fernzuhalten. 

Bitte erkundigen Sie sich vor der Gabe von Schwarzkümmelöl unbedingt bei Ihrem Veterinär, um eine Gefährdung Ihres Hautieres auszuschließen!

ANTI-ZECKEN-GEL für unterwegs 50g

  • 20g Schwarzkümmelöl
  • 20g Kokosöl unraffiniert
  • 10g Viscolid PalmoilFree® (Gelbildner für ölbasierte Formulierungen)
Ätherische Ölmischung
  • 8 Tr. Lavendel fein
  • 2 Tr. Nelkenblüte
  • 4 Tr. Rosengeranie
  • 4 Tr. Zedernholz
  • 3 Tr. Citronella
Herstellung

Zuerst das Kokosöl mit dem Schwarzkümmelöl und dem Gelbildner gemeinsam schmelzen. Danach mit dem Spatel sanft rühren, bis das Gel leicht eintrübt. Danach die ätherische Ölmischung ergänzen und am besten in einen Airless-Spender füllen.

Konservierung: nicht nötig

Haltbarkeit: ca. 12 Monate


ANTI-ZECKEN-LOTION zum Aufsprühen 100ml

  • 50g Lavendelhydrolat
  • 30g Teebaumhydrolat
  • 20g Rosengeranienhydrolat
  • 3g DermaCare CG90 (macht eine sprühbare, leichte Lotion)
  • 4g Pentylene Glycol (zur Konservierung)
Ätherische Ölmischung
  • 4 Tr. Zitroneneukalyptus
  • 4 Tr. Rosengeranie
  • 3 Tr. Citronella
  • 6 Tr. Lavendel fein
  • 3 Tr. Vetiver
Herstellung
Zuerst nur das Lavendelhydrolat auf ca. 50°C erhitzen und den Emulgator DermoFeel CG90 mit dem Mini-Mixer gut einrühren. Anschließend die anderen beiden Hydrolate ergänzen, die ätherischen Öle sowie das Pentylene-Glycol zur Konservierung beimengen und mit dem Mini-Mixer alles homogen verarbeiten.

Dieser Spray ist ganz leicht und kann in eine Sprühflasche gefüllt werden.

Haltbarkeit: 4 Monate.


KLEIDERSPRAY "ZECK ADÉ"

Dieser Spray eignet sich wunderbar, um Kleidung (besonders Hosenbeine) einzusprühen und so Zecken fernhalten zu können.

  • 50g Weingeist
  • 40g Teebaumhydrolat oder Lavendelhydrolat
  • 15 Tr. Lavendel fein
  • 10 Tr. Citronella
  • 8 Tr. Zedernholz
  • 6 Tr. Nelkenblüte
  • 12 Tr. Rosengeranie
Herstellung

Zuerst den Weingeist in eine Sprühflasche füllen und die ätherischen Öle eintropfen. Danach mit dem Hydrolat auffüllen. Fertig.

Haltbarkeit: ca. 6-12 Monate.

****

All diese Rezepturen können Sie bei Hunden und natürlich auch bei Menschen anwenden, bitte beachten Sie jedoch, dass wir aus rechtlichen Gründen keine Haftung übernehmen können.

Die Rezepturen und ihre Anwendung müssen individuell vom Anwender/von der Anwenderin auf deren Eignung geprüft werden!

Natürliche Zeckenbekämpfung mit Hilfe von Neem

Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass Neemöl nicht nur Pflanzen parasitenfrei hält, sondern auch Menschen und Tiere. Äußerlich angewandt, kann es daher von lästigen Parasiten wie z. B. Milben, Flöhen, Zecken oder Läusen befreien.

Niemöl (auch Neemöl genannt) ist ein hochwertiges, pflanzliches Öl, das aus den getrockneten udn vermahlenen Samen der Steinfrüchte des indischen Niembaumes gewonnen wird. Das Öl hat eine grünlich-gelbe bis bräunliche Farbe und richte sehr streng nach Zwiebeln, Knoblauch und Schwefel. 

Vorteilhaft ist, dass auch Zecken von dem knoblauchartigen und bitteren Geschmack des Neemöls abgeschreckt werden.

Anders als Biozide verhindert Neemöl nur die Fortpflanzung diverser Insekten, und wird teilweise auch zur Fellpflege (z.B. Pferde, Hunde, Katzen) in Shampoos und als Sprühlösung eingesetzt.

Es wirkt vor allem gegen Parasiten wie Flöhe, Läuse, Zecken oder Milben – Neemöl für Hunde wird äußerlich angewendet. Bitte niemals zufüttern!

Leider hat das Niemöl/Neemöl einen sehr extravaganten Geruch, weshalb es selten pur auf das Fell bzw. auf die Haut aufgetragen wird - zudem wird es pur oftmals nicht gut vertragen, weswegen man es besser in ein Hundeshampoo einarbeitet. Hier ist der Geruch halbwegs erträglich (für Hund und Mensch).

Auch zur Floh- und Milbenbehandlung perfekt

Einen halben Teelöffen Neemöl zum handelsüblichen Hundeshampoo beimengen. Wegen des starken Geruchs kann es unangenehm für das Tier sein, ein paar zusätzliche Tropfen Teebaumöl können den Geruch mindern. Haben die Flöhe doch die Zeit das Fell zu befallen, sterben sie danach nach kurzer Zeit ab.

Einsatzkonzentration bei einem Shampoo: 3-5% Neemöl auf die Gesamtmenge des Shampoos

Achtung bei Katzen

Einige wissenschaftliche Studien zeigen, dass Neemöl bei einigen Katzen zu starkem Unwohlsein, Erbrechen, Zittern und krampfartigen Anfällen geführt hat, daher bitte nicht anwenden!

Weitere Neuigkeiten
Wissenswertes

TEIL V - Die Öl-in-Wasser = O/W-Emulsion (NATURKOSMETISCHE FORMULIERUNGSKONZEPTE UND RAHMENREZEPTUREN)

Herzlich willkommen im fünften Teil unserer Serie! In diesem Beitrag möchten wir Ihnen die Öl-in-Wasser-Emulsionen und geeignete Emulgatoren bzw. Stabilisatoren für diese beliebten kosmetischen Rezepturen näher bringen.Die O/W - EmulsionBei der Öl-in-Wasser-Emulsion (O/W-Emulsion) sind die Öl- und Wassertröpfchen feinst verteilt. Die äußere Phase besteht in diesem Fall aus Wasser (bzw. dem Hydrolat, mit dem die Emulsion zubereitet wurde.) Das heißt: der Emulgator löst sich in Wasser...

weiterlesen
Wissenswertes

SONNENSCHUTZKOSMETIK mit zuverlässigen UV-Filtern, natürlichen Rohstoffen und wirksamen Inhaltsstoffen selbst herstellen

Die ersten Sonnenstrahlen des Jahres...Sobald die ersten Sonnenstrahlen im Frühling unsere Haut kitzeln oder die Urlaubszeit naht, machen wir uns Gedanken über den passenden Sonnenschutz. Besonders wenn man Kinder hat, schätzt man gerade für die besonders empfindliche Haut der Kleinsten einen richtigen, verlässlichen und hautgesunden Sonnenschutz. Eine angemessene Sonnendosis ist für die Bildung von Vitamin D3 im menschlichen Körper unverzichtbar. Sonnenlicht aktiviert neben den positiven k...

weiterlesen
Wissenswertes

TEIL IV- Wasserfreie Formulierungen - Pulverige Zubereitungen, Bars & Whipped Butters

Nach dem klassischen Balsam, den Ölgelen und den Ölmischungen für Gesicht und Körper wenden wir uns jetzt dem zweiten Teil der wasserfreien Formulierungen zu: und zwar den4. Pulverigen Zubereitungen (Deopulver, Zahnpulver, Trockenshampoo, Mineral Make-Up etc.)5. Shampoobars, Duschbars, Conditionerbarsund den6. Whipped Butters.Allesamt sind dies ebenso Formulierungen, die man sicherlich in den ersten beiden Rührjahren macht, denn sie sind leicht zuzubereiten, bestehen in der Regel nur aus eine...

weiterlesen